Dr. Eleanor Haspel-Portner, eine frühere Weggefährtin Ra Uru Hus hat klinische und statistische Forschungen durchgeführt und das HDS erweitert um zusätzliche Ebenen, welche verschiedene Wesenszüge des Menschen widerspiegeln. Das Multidimensional Human Design System betrachtet den Menschen durch 8 Charts, welche alle vom Geburtsdatum errechnet werden. Diese Betrachtungsweise ist nicht Bestandteil des offiziellen HDS, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es Menschen gibt, für die dieser Ansatz sehr aufschlußreich ist und biete dies daher an. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.unifiedlifesciences.com

Richard Rudd, ein ehemaliger englischer HDS-Lehrer, beschreibt hier Ansichten, die vor allem die Transformation der persönlichen Bewertungen betreffen, nachdem der Dekonditionierungsprozess durchlaufen wurde. Richard hat auch weitere Ansätze verfolgt, welche er Venus und Pearl Sequenz nennt. Hier geht es um Kernverletzungen in unserem Leben, welche ohne Schuldzuweisungen vom Menschen angenommen und aufgelöst werden können. Richard hat nebst dem o.a. ein weiteres Buch mit dem Titel "Genekeys" geschrieben, in dem er eine sehr spannende Version der 64 Hexagramme/Tore abliefert, das durchaus als echte Ergänzung zu den vom offiziellen Human Design System vertriebenen Sichtweise (Rave-I-Ging) zu diesem Thema gelten darf.